Textversion

Sie sind hier:

Zeremonien & Rituale

Schamanische Beratung

Krafttier holen

Seelenanteilsrückholung

Haus- und Wohnungsreinigung

Allgemein:

Startseite

Kontakt

kostenlosen Newsletter bestellen

Honorare & Stornobedingungen

Teilnahmebedingungen

Philosophie und Ziel

Zu meiner Person

Aus-und Weiterbildungen

Geschenkgutscheine

Literatur

Links

Anfahrtsweg

Sitemap

Impressum

Bei der schamanischen Beratung, geht es darum, eine Fragestellung der/des KlientIn mit schamanischen Techniken zu beantworten.

In einem intensiven Vorgespräch wird die dringlichste/n Frage/n (höchstens 3!) des/der KlientIn mit der Schamanin/dem Schamanen besprochen und herausgearbeitet.
Daraufhin begibt sich die Schamanin in einen Trancezustand. In diesem Zustand ist es SchamanInnen möglich, Kontakt zu anderen/höheren Wesenheiten aufzunehmen und die Fragestellung der/des KlientIn an diese Wesenheiten weiterzugeben.

Angeleitet und begleitet wird die Schamanin dabei von ihren Spirits. Dies sind Geistwesen, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen. Zu diesem Behufe liegt der/die KlientIn ruhig neben der SchamanIn auf einer Decke auf dem Boden in einem abgedunkelten Raum. Während die Schamanin „reist“, braucht der Klient/die Klientin nichts zu tun als ruhig zu liegen und bei sich zu bleiben. Sobald die Schamanin ihre Reise beendet hat, setzt sie sich auf und teilt der fragenden Person ihre Wahrnehmungen in der Anderswelt mit. Dabei wird alles Erfahrene eins zu eins berichtet. Die Schamanin interpretiert die Informationen nicht. – Oft sind die erfahrenen Dinge für sie auch ohne Zusammenhang, speziell dann, wenn der Klient/die Klientin keine genaueren Angaben zu seinem/ihrem bisherigen Leben gibt. – was für diese Form der Arbeit auch nicht nötig ist! –

Nur der/die KlientIn allein weiß, was die Botschaften aus der Anderswelt für sie/ihn bedeuten. Wenn er/sie möchte, ist es natürlich möglich, anschließend darüber zu sprechen. Meiner Erfahrung nach ist das jedoch in 95% der Fälle nicht nötig, da die betroffene Person meist ganz genau weiß, was die Berichte für sie zu bedeuten haben und welche Handlungen sie in Folge zu setzen hat. – Völlig unabhängig davon, ob die Schamanin das auch weiß. SchamanInnen sind nur MittlerInnen zwischen den Welten.


Honorar und Termine

Termine bitte nach schriftlicher Vereinbarung per mail.
Kontakt

Honorare